kaffee-freun.de > Panorama > Bloggen für den guten Zweck

Bloggen für den guten Zweck

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 18 Sekunden

Kaffee.de und der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. starten gemeinnützige Aktion.

Für einen guten Zweck hat der Online-Shop kaffee.de in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. eine gemeinnützige Aktion ins Leben gerufen, die mit Worten, sozial und wirtschaftlich benachteiligten Menschen, unter die Arme greift. Dabei können Blogger, an der Aktion „Bloggen für den guten Zweck“ teilhaben und mit nur einem einzigen Text eine gute Tat verrichten. Denn jeder veröffentlichte Berichtüber die Aktion führt automatisch zu der Spende von Kaffee und Kuchen, deren Kosten das Portal kaffee.de übernimmt. Zusätzliche Unterstützung erhält die Aktion dabei von den Blogdiensten myblog.de und blogg.de.

Kaffee und Kuchen für jeden verfassten Beitrag!

Die Aktion „Bloggen für den guten Zweck“ bietet jedem Blogger die Möglichkeit, mit dem Verfassen und Veröffentlichen eines Blogbeitrags aktiv an der Aktion teilzuhaben. Getreu dem Motto „gemeinsam stark“ wird somit ein viraler Effekt hervorgerufen, der immer mehr Menschen auf die Aktion aufmerksam macht, und somit zu weiteren Spenden führt. Denn für jeden verfassten und veröffentlichten Artikel über die Aktion spendet kaffee.de ein Stück Kuchen, um deren Verteilung sich die örtlichen Tafeln kümmern. Zusätzlich gibt es ab jedem 25. veröffentlichten Text 500g Kaffee hinzu.

Wie kann man an der Aktion teilnehmen?

An der Aktion teilnehmen darf jeder, der einen Artikel über die Aktion verfasst und veröffentlicht. Nach Veröffentlichung reicht eine E-Mail an redaktion@kaffee.de mit dem entsprechenden Link zum Artikel aus.
Weitere Infos zur Aktion und den aktuellen Spendenstand gibt es auf der Aktionsseite:
www.kaffee.de/blog/bloggen-fuer-den-guten-zweck.

Diesem Aufruf sind wir natürlich gleich nachgekommen. Jetzt kommt es auch euch da draußen an. Verbreitet diese Botschaft, damit auch die Ärmsten in Deutschland mal ein ordentliches Stück Kuchen und eine gute Tasse Kaffee auf dem Tisch bekommen.

Vorheriger Artikel

Die längste Kaffeetafel Deutschlands

Nächster Artikel

Kaffee bald doppelt so teuer! 600 US-Cent pro Pfund möglich