kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Kaffeebohnen > Bio Schümli von der Kronen Kaffeerösterei

Bio Schümli von der Kronen Kaffeerösterei

Ausgezeichnet von der Deutschen Röstergilde mit Gold 2017

0
Shares
Pinterest Google+
Bio Schümli Vorderseite
Foto: Der Bio Schümli von der Kronen Kaffeerösterei

Heute stelle ich euch den von der Röstergilde mit „Gold“ prämierten Bio Schümli von der Kronen Kaffeerösterei vor. Meine Erwartungen an diesem Kaffee waren jetzt aufgrund dieser Auszeichnen nun sehr hoch. Ob er auch meinen Geschmack entspricht könnt ihr weiter unten erfahren.

Bio Schümli Rückseite
Foto: Bio Schümli Rückseite

Die Rösterei war so freundlich und hat mir gleich mehrere Kaffeebohnen zum testen zugesendet. Somit kann ich in einer kleinen Serie euch die Unterschiede der einzelnen Kaffeesorten vorstellen. Der Bio Schümli ist kein sortenreiner Kaffee, sondern eine Mischung aus Arabica und Robusta Bohnen aus den Ländern Kolumbien, Mexiko und Indien. Es ist eine Kunst all diese verschiedenen Kaffeebohnen in einem richtigen Verhältnis zu mischen und zu rösten., so dass ein perfektes Geschmackserlebnis heraus kommt. Die Kronen Rösterei hat diesen Kaffee in einem schonenden Trommelröstverfahren sorgfältig und mit bedacht geröstet. Ihr Ergebnis hatte sie der Deutschen Röstergilde zum Geschmackstest präsentiert und wurde für ihre Arbeit dieses Jahr mit Gold ausgezeichnet.

Wie soll der Bio Schümli zubereitet werden?

Der Röster empfiehlt diesen Kaffee ausdrücklich für den Kaffeevollautomaten, Siebträger oder Espressokocher. Da ich aber meine Kaffees immer auf die gleiche Art und Weise teste, um einfacher mit anderen Kaffees vergleichen zu können, habe ich bewusst auf diese Empfehlung verzichtet. Ich habe den Kaffee entgegen der Herstellerempfehlung in einer ordinären Filterkaffeemaschinezubereitet.

So sehen die  Kaffeebohnen vom Bio Schümli aus

Bio Schümli Kaffeebohnen
Foto: Die Bio Schümli Kaffeebohnen.

Wie oben schon erwähnt handelt es sich bei den Bio Schümli um eine Mischung von unterschiedlichen Kaffeesorten aus unterschiedlichen Anbaugebieten. Wer die Kaffeebohnen sich genau anschaut erkennt zumindest, dass es sich hierbei um eine Mischung aus Arabica und Robusta Bohnen handelt. Kronen selber sagt, dass die Bohnen aus Kolumbien,. Mexiko und Indien stammen. Aus Indien werden höchstwahrscheinlich die Robusta-Bohnen kommen. Das Land ist für den Robusta-Anbau bekannt. Die aromatischen Arabica-Bohnen werden aus dem Hochland Kolumbiens und von Mexiko stammen.

Warum mischt man Kaffees?

Der Vorteil von Mischungen ist, dass man als Röster einen bestimmten Geschmack komponieren kann. Single Origin Kaffees haben zwar auch ihren Charme, aber je nach Ursprungsland eben auch Eigenschaften, die man  für einen Bestimmten Geschmack vermeiden möchte. Oder man möchte bestimmte Eigenschaften aus einer Region für seinen Kaffee dazu haben. Die Lösung ist also hier die Bohne miteinander zu mischen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.  Kornen wollte hier einen  aromatischen Kaffee mit einer fruchtig-würzigen Note kreieren.

Wie schmeckt der Bio Schümli?

Ich habe den Kaffee zuerst mit einen Mahlgrad von 6 für meine Kaffeemaschine gemahlen. Das Ergebnis war ein sehr kräftiger Kaffee.  Ich konnte auch eine gewisse Spritzigkeit und Würze in den Kaffee erkennen. Auf meiner Zunge fühlte sich der Kaffee vollmundig an. Wer es weniger spritzig mag, sollte ihn in seinem Kaffeevollautomaten als Cappuccino zubereiten. Die Milch kann dann hier etwas von der Säure neutralisieren.

Durch seinen Robusta-Anteil hat dieser Kaffee ordentlich Bums und kann gerade am Morgen wahre Wunder bewirken, was eure Leistung betrifft. Der Bio Schümli beflügelte auch meinen Geist. 🙂

Facebook Aktion

Kronen hat mir diesen Kaffee zum Test zur Verfügung gestellt und mir zusätzlich zu jeder Sorte ein weiteres Päckchen Kaffeebohnen gesendet. Dieses möchte ich unter meinen Lesern auf Facebook verlosen. Wenn Du also meiner Facebook Fanpage folgst, bekommst Du mit, wann ich wieder einen neuen Kaffee verlose. In diesem Beispiel hier habe ich vor meinen Test im Blog auf meiner Fanpage diesen Kaffee angekündigt und zur Verlosung ausgelobt.

Die Gewinnerin ist Gabi Paffrath.

Fazit

Editor's Rating

96
Der Bio Schümli wurde nach der EG-Öko-Verordnung produziert und 250 g kosten im Onlineshop von der Kornen Rösterei 6,50 €, hinzu komme nnoch die Versandkosten. Alles in allem rechtfertigt dieser Umstand, zusammen mit den Geschmack den Preis meiner Meinung, nach vollkommen. Wer wert auf Nachhaltigkeit und tollen Kaffee legt, wird mit den Bio Schümli nicht enttäuscht werden.
1 User ratings
Anbaumethode 96%
Handel 96%
Röstung 98%
Geschmack 97%
Preis 95%
Vorheriger Artikel

Online Casinos für die Kaffeepause?

Nächster Artikel

Limited Edition: Pop-Art für die Küche – Cafissimo MINI im James Rizzi-Design