Almkaffee

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 54 Sekunden

Auf der Alm da gibts koa sünd! Nee, aber dafür leckeren Almkaffee.

Almkaffee
Foto: Der Almkaffee

Dieses Kaffeegetränk ist eher was für den Nachmittag, wenn man in gemütlicher Runde entspannen möchte. Der Almkaffee sollte schnell serviert werden, am Boden der Tasse kann sich das Eigelb absetzen.

Zutaten

Zubereitung

Den Almkaffee bereitet man in Österreich wie folgt zu.Man nehme ein Eigelb, 2 cl Rum und zwei Teelöffel Zucker. Das ganze wird verrührt und mit 125 ml Kaffee übergossen. Mit einem Schneebesen wird alles gut miteinander verrühren und dann in Tassen gefüllt.Ein wenig Sahne kommt zum krönenden Abschluss oben drauf. Wichtig ist, dass der Almkaffee sofort serviert wird.Man kann natürlich auch die flüssige Sahne separat servieren, so kann dann jeder so viel Sahne selber nehmen, wie er für richtig hält.

Tipp

Übrigens, man kann das Eigelb vom Eiweiß mit einer leeren Plastikflasche sehr gut trennen, in dem man das frische Ei in einem Teller aufschlägt. Dann eine leere Plastikflasche, wie eine Pipette über dem Eigelb nutzen. Durch leichten Druck auf die Flasche wird ein Unterdruck erzeugt, löst man den Druck, zieht die Flasche das Eigelb in sich hinein.

Vorheriger Artikel

TIZIO Cappuccino bei Aldi Süd

Nächster Artikel

Latte Macchiato à la Nutella