Posts In Category

Afrika

Der Kontinent Afrika
Bild: Der Kontinent Afrika

Der Kontinent Afrika hat eine Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde) und wird von etwas über einer Milliarde Menschen (Stand 2009) bewohnt.
In Afrika leben viele, sehr heterogene Völker, nach europäischem Maßstab sind die meisten Menschen sehr arm. In der Weltwirtschaft spielen die größten Teile Afrikas keine Rolle.

Hier findet ihr alle Artikel in der Kaffee aus Afrika eine Rolle spielt.

Café de Maraba
Das frische junge, internationale Start-up mit Sitz in Berlin und Kigali ist angetreten, um den Vertrieb von Fairtrade-Bio-Kaffee zu verändern. Kaffee-Kooperative.de importiert fertig gerösteten Kaffee, so dass die gesamte Wertschöpfungskette beim Produktionsprozess bei der Partner-Kooperative in Ruanda verbleibt. Durch eine Crowdfunding-Aktion möchte das Start-up die ersten 500 kg Kaffee rösten lassen.  Jetzt gibt es ja schon zig Initiativen zum Thema Fairtrade-Kaffee, diese hier ist jedoch anders. Ansatz bei Kaffee-kooperative.de lautet Aid by Trade. Dem Unternehmen geht es wirklich darum, die Strukturen vor Ort in Ruanda nachhaltig zu verbessern.  Aber zuerst ein paar HintergrundInfo zum Land und den Leuten. Ruanda blickt auf eine schwierige Vergangenheit zurück …

Bryggkaffee Mellanrost von IKEA
Gestern habe ich bei IKEA zufällig den BRYGGKAFFE MELLANROST Ekologiskt Filterkaffee entdeckt. Da ich ih noch nicht getestet habe musste ich ihn mir kaufen. In einem kleinen Video könnt ihr sehen, wie ich ihn zubereitet. Video: BRYGGKAFFE MELANROST im Handfilter zubereitet Der Filterkaffee wird nur gemahlen bei IKEA verkauft und kostet dort 3,45 € je 250 Gramm.  Das Besondere an diesem Kaffee ist, dass er UTZ zertifiziert ist und Ihr die Herkunft des Kaffees unter https://www.utzcertified.org/ikea/ überprüfen könnt. Meiner stammt aus Uganda. Der Preis ist meiner Meinung gerechtfertigt und der Geschmack des Kaffees ist doch recht spritzig bis fruchtig. So wie …

Malawi Ngapani
  Die erste Tchibo Rarität für das Jahr 2016 ist heute bei mir eingetroffen, Was habe ich mich über diesen Kaffee gefreut. Tchibo entführt uns zum Auftakt des Jahres nach Afrika in das Land Malawi, das im Osten des schwarzen Kontinentes am neunt größten See der Erde liegt – den Malawi See. Anbaugebiet Die 1. Rarität dieses Jahres stammte von den Hängen rund um die Dörfer am Msondole Mountain. Der Berg ist ca. 1730 Meter hoch, an seinem Fuß entstand an der Grenze zu Mosambik die „Malawi Ngapani Coffee Estate“. Sie ist Farm die einzige ihrer Art in der Umgebung. Zwischen …

Tchibo Tansania Projekt-Grace
7.500 Kinder und Jugendliche aus der Region Mbeya in Tansania könnten schon bald Chancen auf eine bessere Zukunft haben: Durch eine verbesserte schulische Grundbildung und eine verstärkte praktische Berufsausbildung. Dazu hat Tchibo gemeinsam mit der Kinderrechtsorganisation Save the Children ein Hilfsprojekt ins Leben gerufen. Unterstützt wird das Projekt von der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ im Rahmen des RTL-Spendenmarathons am 19. und 20. November 2015. Als prominente Projektpatin konnte Maxi Biewer gewonnen werden. Die RTL Wetterfee hat sich bereits ein Bild von der Situation in der Kaffeeregion gemacht und wird beim Spendenmarathon live von ihren Erlebnissen mit den Kindern …

Tchibo Buna Ethiopia
Seit diese Woche ist die neue Tchibo Rarität in die Läden. Tchibo präsentiert uns als 5. Rarität Kaffee mit den NAmen Buna Ethiopia. Als Kaffeeblogger möchte ich euch hier von meinen persönlichen Eindruck von diesem Kaffee berichten. Das Anbaugebiet Sidamo Der Kaffee stammt aus der für Ihren Kaffee brühmten Region Sidamo. Die Kleinbauern und -bäuerinnen der Kooperative Sidama Coffee Farmers Cooperative Union (SCFCU) haben ihn angebaut. Das Klima ist hier ideal für den Kaffeeanbau und die Lehmböden sind reichhaltig an Nähstoffe. Hiinnzu kommtdie Hingabe zum Kaffee der dortigen Kaffeebauern.  Kaffee ist in der Äthiopischen-Kultur tief verwurzelt. Ich selber durfte einer äthiopischen Kaffeezeremonie beiwohnen, …

Privat Kaffee Raritaet Buna Ethiopia
Seit 14. Septembe gibtes wieder eine neue Tchibo Rarität in den Filialen des Hamburger Kaffeerösters. Diese Rarität trägt den Namen Buna Ethiopia und stammt aus der Region Sidamo im südlichen Äthiopien, die für ihren hochwertigen Kaffee bekannt ist. Der Kaffee wird dort von Kleinbauern und -bäuerinnen der Kooperative Sidama Coffee Farmers Cooperative Union (SCFCU) angebaut. Die außergewöhnliche Qualität des äthiopischen Kaffees ist dem besonderen Klima, den reichen Lehmböden und der Hingabe der Kaffee-Farmer zu verdanken. Die Rarität Buna Ethiopia zeichnet sich durch ihr fein-blumiges Aroma und ihren eleganten sowie ausgewogenen Geschmack aus und verspricht somit einen besonderen Kaffeegenuss. Die Privat Kaffee …

Yachi Kachise Coffee Circle
So schmeckt der Kaffee aus der AeroPress Das Kaffee-Start-up Coffee Circle hat mir die neue Yachi Kachise* Röstung, samt AeroPress, zum testen zugesendet. Bisher hatte ich noch nicht die Gelegenheit mit einer AeroPress meinen Kaffee zu zubereiten. Eines vorweg, das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Woher kommt der Yachi Kachise? Der Yachi Kachise kommt aus dem Urspurngsland des Kaffeess, Äthiopien. Er wurde laut Coffee Circle von nur 86 Kaffeebauern aus der Kooperative Yachie Kachise in der Region Agaro angebaut. Diese Kooperative wurde erst 2006 gegründet und produziert biologisch seit 2010 gewaschenen Kaffee, ganz ohne Einsatz von Pestiziden oder andere Chemikalien, die …

Tchibo Rarität Nr.1/ 2015 Kenya Kahawa
Die erste Tchibo Rarität für 2015 kommt aus Kenia. Sie trägt den Namen Kenya Kahawa und wie der Name andeutet handelt es sich hier um Kaffeebohnen, die an den Hängen des Mount Kenya Massivs wuchsen.   Tchibo fördert seit 2009 in der Mount-Kenya Region die Kaffeefarmer im nachhaltigen Anbau von Kaffee, sodass diese Rarität das Rainforest Alliance Nachhaltigkeitssiegel tragen darf. Das Klima und die Anbaulage von über 1600 Metern sind perfekt für einen Spitzenkaffee. Wir haben hier ein sehr mildes und regenreiches Klima, was eigentlich eher untypisch für die Ostafrikanische Savanne ist. Der vulkanische Boden mit seinen reichen Nährstoffen und …

Limu Full City moyeecoffee
Heute möchte ich euch den Limu Full City von moyeecoffee.de vorstellen, den mir Elqava zugesendet hat. Wer sich mit den Kaffeeanbauregionen ein wenig auskennt, weiß aus welchem Land dieser Kaffee stammt. Dieser Kaffee stammt aus Äthiopien!  Elqava hat mit diesem Kaffee wieder einmal eine vortreffliche Auswahl gefunden. Leider habe ich auf der Website der Rösterei keinen eindeutigen Hinweis gefunden, wie hoch der Preis für den Kaffee ist, wenn man ihn dort direkt selber bestellt. Wer ihn kennt, kann gerne einen Tipp als Kommentar hinterlassen. 🙂 moyeecoffee.de Rösterei Die Rösterei moyeecoffee.de ist eine kleine feine Rösterei und Café aus Amasterdam in den Niederlanden. Das Unternehmen …

Selection des Jahres 2015 Tansania Nyanda
Die Firma Melitta war so freundlich und hat mir ihre Selection des Jahres, Tansania Nyanda zum Testen überlassen. Ich freue mich darauf die Bohnen hier ausführlich zu testen. Schon im Dezember letzten Jahres haben wir die Selcetion des Jahres von Melitta angekündigt, heute kann ich sie selber für euch testen und euch meine eigenen Erfahrung mit diesen Kaffeebohnen aus Tansania, mit euch teilen. Anbaugebiet Wenn ich an Tansania denke, fallen mir spontan der Serengeti Nationalpark ein Giraffen und Elefanten. Aus dem Land mit dem afrikanischen Tierparadies stammen auch die Bohnen und reiften ganzjährig in Lagen bis 1800 Metern Höhe. In dem Land liegt …

Melitta Selection des Jahres 2015 Kaffeepads Bohnen
Neu von Melitta®: Die BellaCrema® Selection des Jahres 2015 mit Tansania Nyanda Bohnen Bremen, Dezember 2014. Die Kaffee-Experten von Melitta bieten mit der BellaCrema Selection des Jahres immer wieder neue, ganz besondere Geschmackserlebnisse an. Für die Selection des Jahres 2015 haben sie Tansania Nyanda Bohnen ausgewählt. Sie geben dieser Kaffee-Komposition ihre besondere Geschmacksnote. Die Bohnen werden im klassischen Schattenbaumanbau von Bananenstauden und hohen Bäumen vor der intensiven Äquatorsonne geschützt und können so beim Heranreifen ihre vielschichtigen Aromen entwickeln. Durch die speziell auf diese Bohnen abgestimmte Röstung tritt eine ausgeprägte Fülle mit Nuancen von Mandarinen hervor. Die Neuheit ist ab Januar …

Stielman Kaffee Oker Filterkaffee
Elqava hat mich wieder mal mit einem kleinen Paket neuer Kaffees überrascht. Heute möchte ich euch aus diesem Päckchen die Filterkaffeeröstung  von Stielman vorstellen und testen.    Für alle die Elqava noch nicht kennen, hier habe ich das Kaffee-Start-up aus den Niederlanden vorgestellt. Die  Kaffeebohnen der Oker Filterkaffeeröstung stammten aus Äthiopien aus der Region Sidamo, Oromia. Der Kaffee wird dort in kleinen privaten Kaffeefarmen angebaut di esich in Kooperativen zusammentun. Dieser Kaffee stammt aus dem Bezirk Sidamos von kleineren Kaffeefarmen, die sich Schilcho nennen.   Stielman Rösterei Oker – Filter Coffee Roast Eckdaten Herkunft: Äthiopien,  Sidamo Varietät: Heirloom und Teferi Kela Aufbereitet: …