kaffee-freun.de > Tchibo Produkttests und Berichte > Tchibo Cafissimo Kapselmaschine > Cafissimo: Neues Design – gleicher Genuss

Cafissimo: Neues Design – gleicher Genuss

0
Shares
Pinterest Google+

Die Tchibo Cafissimo CLASSIC zeigt sich ab Anfang März 2012 mit einem neuen Design. Durch die schlankere Form benötigt die Cafissimo jetzt noch weniger Platz in der Küche.
Hamburg, 22. Februar 2012. Schmaler, schöner und dabei so multifunktional wie immer: Die neue Cafissimo CLASSIC erfüllt alle Ansprüche an moderne Kaffeekultur und höchsten Kaffeegenuss. Die Weiterentwicklung der klassischen Cafissimo vereint zeitlos-edles Design und durchdachte Funktionalität. Eine verbesserte Platzierung der Auswahltasten an der Front der Maschine ermöglicht eine einfache Bedienung. Die schlankere Form und ein schmalerer Fuß sorgen für mehr Platz auf der Arbeitsfläche. Der neue Schwimmer im Fuß warnt vor einem Überlaufen des Wassers in der Abtropfschale. Die Cafissimo CLASSIC im neuen Look gibt es ab Anfang März zum Preis von 99 Euro in den Farben Aubergine, Hot Red und Piano Black sowie in der neuen Farbe Noble Silver.

Perfekter Genuss auf Knopfdruck

Ob Espresso, Caffè Crema oder Filterkaffee – die neue Cafissimo CLASSIC sorgt für perfekten Kaffeegenuss auf Knopfdruck. Dank des besonderen Brühdruckstufensystems mit maximal 15 bar werden die Kaffeesorten mit dem jeweils optimalen Brühdruck zubereitet. So und durch die luftdicht versiegelten Kapseln kann der 100 % Tchibo Arabica Kaffee sein volles Aroma perfekt entfalten.

Die Vorteile der Cafissimo CLASSIC auf einen Blick

 

Tchibo Cafissimo Classic im neuen Design
Tchibo Cafissimo Classic im neuen Design
  • 3-Druck-Brühsystem (bis zu 15 bar) für Espresso, Caffè Crema und Filterkaffee
  • Schwenkbare Milchaufschäumdüse für die Zubereitung von frischen Kaffeespezialitäten wie Cappuccino und Latte Macchiato
  • Individuell programmierbare Wassermenge zur Steuerung der Getränkestärke
  • Heißwasserfunktion für Teezubereitung
  • Energiesparend durch automatische Abschaltautomatik nach 7 Minuten
  • Entkalkungsfunktion plus Durgol Entkalker gratis
  • Herausklappbarer Espresso-Tisch
  • Abnehmbare Abtropfschale mit Überlaufanzeige
  • Einfache Zubereitung dank Farbcodierung der Kapseln und Tasten
  • 1,5l Wassertank für die Zubereitung von ca. 10 Tassen
  • 100% Tchibo Arabica in der Aromakapsel
  • 40 Monate Garantie

Tchibo Cafissimo Classic Bedienungsanleitung als PDF

Vorheriger Artikel

Spekulationen mit Robusta-Kaffee

Nächster Artikel

Retter in der Not: Wie der Postbote unseren Nachmittag gerettet hat

7 Kommentare

  1. Al Qershi
    12. August 2012 um 13:19

    Ich habe eine Probleme mit diese cafissimo machiene !

    Also, ich habe vor 4 Tage die machiene gekauft wie ein Geschenk, und jetzt bin ich nicht in Deutschland und alle Tasten in die machiene blinken???

    Was soll ich machen bitte !!
    Danke

    • 13. August 2012 um 09:46

      Es könnte zu wenig Wasser in der Maschine sein.
      Ich glaube nicht, dass die Maschine mit dem Blinken angefangen hat, weil sie Deutschland verlassen haben. Haben Sie den auch wirklich genug Wasser im Wasserbehälter eingefüllt?

      • Al Qershi
        13. August 2012 um 10:41

        Vielen dank für die Antwort,
        Ja genaue ich habe Wasser gefühlt bis max ,, und funktinert auch nicht :(

        • 13. August 2012 um 10:51

          Das ist wirklich ein wenig merkwürdig. Denn so viel kann man bei der Maschine gar nicht verkehrt machen. Ich würde vorschlagen Sie wenden sich nochmal an das Tchibo Cafissimo Service Team:

          In Deutschland:
          Tchibo Service Center Schäuble
          Nachtwaid 8
          D-79206 Breisach

          Tel.: (0049)-(0)1805/602560
          (€ 0,14/Min. a. d. Festnetz;
          maximal € 0,42/Min. a. d. Mobilfunk)
          Fax: (0049)-(0)1805/383339
          E-Mail cafissimo-service@tchibo.de

  2. Al Qershi
    13. August 2012 um 10:53

    Ok vielen dank noch mal ,,

  3. Deniz
    12. Oktober 2012 um 17:18

    hallo
    wie bekomme ich heisses wasser raus??irgendwie funktiorniert das nicht….wenn ich es versuche kommt es aus drüsse raus und aus der maschine gleichzeitig…

  4. 12. Oktober 2012 um 19:31

    Das hört sich schwer nach einem Reklamationsfall an.