Starbucks Coffee Mocha Latte Chocolate Flavour

Den Starbucks Coffee Mocha Latte Chocolate Flavour gibt es jetzt nun auch im Supermarkt im Kühlregal. Die Kult Kaffeehaus Kette aus den USA expandiert weiter in Deutschland.

Zuerst entdeckte man sie in den Fußgängerzonen Deutschlands, nun gibt es sie auch in deutschen Supermärkten, die Sirene des Kaffeehauses Starbucks. Als ich sie in meinem Rewe Supermarkt in Moers entdeckte musste ich gleich zuschlagen und habe mir und meiner Frau jeweils einen Becher gekauft. Der Preis von 1,49 € pro Becher ist nicht gerade billig, dafür schmeck der Starbucks Coffee Mocha Latte Chocolate Flavour, umso besser.
Starbucks Mocha Latte Choclate Flavour
Foto: Starbucks Mocha Latte Choclate Flavour

Das sagt Starbbucks über sein Produkt:

“Schon in Aztlan, der Wiege der Atzteken, glaubte man, dass Kakao Weisheit und Kraft verleiht. Ihnen zu Erhrenverbinden wir in Atzlan Mocha Latte unseren hausexklusiven Espresso Roast mit edlem Schokoladengeschmack.”

Zutaten

Teilentrahmte Milch 75%, Kaffeezubereitung (Wasser und Arabica Kaffee Extrakt) 19%, Zucker 5%, entöltes Kakaopulver 0,5%, natürliches Schokoladen Aroma, Säureregulator: kaliumcarbonat, Stabilisatoren: Carragen, Guarkenmehl, Emulgatoren: Mono- und Diglyceride von pflanzlichen Speisefettsäuren.

Die Nährwerte je 100 ml

Brennwert: 270 kj / 60 kcal
Eiweiß: 2,9g
Kohlenhydrate: 9,7g
Fett: 1,6g

Mein Fazit:

Der Starbucks Coffee Mocha Latte Chocolate Flavour verspricht genau das was drauf steht, viel Kaffee und viel Schokolade Geschmack. Wie schon oben erwähnt ist der Preis nicht gerade der billigste, aber wenn man ökologisch bewusst und fair gehandelten Kaffee genießen möchte, muss man eben auch etwas tiefer ins Portemonnaie greifen.

Weitere Artikel & Produkte

Rarität des Jahres 2014: Galapagos Santa Cruz Frisch aus der Tchibo Rösterei [caption id="attachment_37419" align="alignnone" width="640"] Foto: Die Rarität des Jahres 2014: Galapagos Santa Cruz ist so frisch, das Tchibo noch keine Labels geruckt hatte.[/caption]Die Tchibo Rarität des Jahres 2014 ist heute bei mir auf dem Tisch gelandet. Dieses Jahr entführt uns Tchibo in den Pazifik, genauer gesagt auf die Galapagos Inseln. Das begrenzte Terrain und die Abgelegenheit der Inselgruppe machen ihn zu einem der seltensten Kaffees. Ich ...
Entdecke Kaffee mit Elqava Gestern habe ich nach meinem 14km-Lauf mit Überraschung festgestellt, dass ein kleines Päckchen in meinem Briefkasten steckte. Ich hatte nichts bestellt und fragte mich, was wohl drin ist. Der Absender stammte aus dem Ausland und wurde mit elqava.com bezeichnet. Also gleich raus aus meinen verschwitzten Klamotten unter die Dusche und dann war ja noch dieses Päckchen. Der Inhalt entpuppte sich als eine wahre Offenbarung wahren Kaffeegenuss. Drei kleine Tüten á 150 g mit drei unterschied...
Tchibo Kaffee Rarität Nr. 6/ 2014: Oro De Narino [caption id="attachment_37054" align="alignnone" width="640"] Foto: Oro de Narino[/caption]Die 6. Rarität kommt aus der Region Nariño in Kolumbien, welche in den Höhen der kolumbianischen Anden im südwestlichen Ausläufer des Landes liegt. Da die Region von acht Vulkanen umgeben ist, weist der Boden eine besondere Fruchtbarkeit auf – ideal für den Kaffeeanbau. Die heißen Winde, die aus den Schluchten der Berge emporsteigen, ermöglichen den Kaffeekirschen ein langsames Reifen. So kö...
Tchibo Winterkaffee [caption id="attachment_37030" align="alignnone" width="640"] Tchibo Winterkaffee 2014[/caption]Der Tchibo Winterkaffee kommt am 3. November in die Regale und läutet für uns die Vorweihnachtszeit ein. Jetzt ist schon wieder ein Jahr fast vorbei und Weihnachten steht vorder Tür. Die Tage werden kürzer und draußen wird es kälter. Die Innenstädte werden nun prächtig geschmückt und die Weihnachtsmärkte werden nun langsam aufgebaut. Übrigens der Dresdner Striezelmarkt ist für mich imm...
Indian Pearl Mountain im Test Säurarm, samtig-würziges und vollmundiges Aroma Zum Vatertag teste ich den Indian Perl Mountain Kaffee von der Rösterei Mailänder aus Neunkirchen im Saarland. Die Arabica Kaffeebohnen kommen aus den Westghats in Indien. 250 g von diesem Kaffee kosteten mich 5,60 €. Das ist ein relativ stolzer Preis.[caption id="attachment_30649" align="alignnone" width="640"] Foto: Indian Pearl Mountain[/caption]Alles fing mit einer E-Mail an, die Röstereibetreiber wiesen mich darauf hin, dass ih...
Kategorie Kaffee, Starbucks Schlagwörter .

Bewerte & kommentiere diesen Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...Loading...