Rezept für Mon Chéri Muffins

Weihnachtszeit ist auch gleichzeitig Mon Chéri Zeit. Die beliebte Praline mit der Piemont Kirsche gibt es bei uns seit den späten 50er Jahren und pass ideal zum Kaffee. Ich habe vor kurzem ein tolles Rezept für Mon Chéri Muffins von einer Freundin bekommen.
So viel vorweg, die Mon Chéri Muffins sind einfach großartig und schmecken super lecker. Das Beste jedoch ist, dass die Zubereitung sehr einfach ist. Jeder der schon einmal Muffins gebacken hat sollte auch in der Lage sein diese speziellen Muffins zu backen.
Mon Chéri Muffins

Zutaten für die Mon Chéri Muffins:

  • 175 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Vanilinzucker
  • 150 g Diamantzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g saure sahne
  • 12 Stücl Mon Chéri Pralinen
  • 125 g Zartbitter Glasur
  • 12 Cocktailkirschen
  • 12 Schokoblättchen

Und so gehts, Fett, Salz, Vanillin Zucker, Zucker und 2 Esslöffel Zitronensaft in eine Rührschüssel geben und dann mit einen Schneebesen oder einem Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier werden nach und nach untergerührt. Dann das Mehl und das Backpulver mischen und abwechselnd mit saurer Sahne unterrühren.

Dann je 2 Papierförmchen in die Mulden einer 12er Muffinform setzen. Die Förmchen gleichmäßig bis zur Hälfte mit Teig füllen. Darin jeweils einen Mon Chéri pro Muffin in die Form setzen und mit den Rest Teig bedecken.

Im Vorgeheizten Backofen 200 °C, Umluft 157 °C ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.Zum Schluss die Glasur schmelzen und Muffins mit Schokoladenglasur, Kirschen und Schokoblättchen verzieren.

Leider hatte ich keine Cocktailkirschen bekommen, daher sind auf meinen Muffins keine Kirschen obendrauf.

Kategorie Backen & Süßspeisen, Dr. Oetker, Rezepte Schlagwörter , , , , , .