Rezept: English Tea Bread

0
Shares
Pinterest Google+
English Tea Bread
English Tea Bread

Bildquelle: Chivers

Zutaten für ca. 12 Scheiben

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 Eier, getrennt
  • 1 Glas (340 g) Chivers English Orange Marmelade
  • 175 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g gehackte Datteln
  • 75 g Sultaninen

Zubereitung

Butter mit Zucker, Salz und Zimt schaumig schlagen. Nach und nach die Eigelbe hinzugeben und weiterschlagen. 3 EL Chivers „English Orange“ kurz einrühren, ebenso Mehl und Backpulver. Eiweiß steif schlagen und mit Datteln und Sultaninen mit einem Löffel unterheben. Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 12 x 18 cm) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Danach die Temperatur des Backofens (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) reduzieren und 30–40 Minuten zu Ende backen (Stäbchenprobe). Kuchen herausnehmen und in der Form 20–30 Minuten ruhen lassen. Kuchen aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen, auskühlen lassen. Übrige Chivers Marmelade erwärmen, Kuchenoberseite damit bestreichen, fest werden lassen.

Zubereitungszeit: ca. 1 3/4 Stunden sowie ca. 3 Stunden Wartezeit
Pro Portion ca.: 1.170 kJ / 280 kcal, E 3 g, F 8 g, KH 49 g

Vorheriger Artikel

Cafissimo: 100 Prozent nachhaltiger Kaffee in jeder Kapsel

Nächster Artikel

Lavazza: Kapselmaschine A MODO MIO FAVOLA Cappuccino von AEG