Kaffeevollautomaten und Impressionen auf der IFA 2012

Es ist wieder mal so weit, die internationale Funkausstellung in Berlin hat ihre Pforten geöffnet.Ich war heute dort und habe mir einen Eindruck von den neuen Kaffeevollautomaten gemacht,die demnächst im Laden stehen.

Berlin – Sie ist jedes Jahr ein Publikumsmagnet, die IFA Berlin. Mit dem Zug bin ich heute früh nach Berlin angereist. Am Berliner Hauptbahnhof habe ich kurz die Orientierung verloren, doch dank Facebook, konnte ich mit einem Hilferuf schnell meine Anschlussverbindung zur IFA finden. Mein Dank geht dafür nochmal an Frank Abel,dem Wetterfrosch aus meiner Facebook Kontaktliste. ;-)

Meine erste Anlaufstelle war wie letztes Jahr der Stand von Nespresso.

Nespresso auf der IFA 2012 in Berlin

Nespresso auf der IFA 2012 in Berlin

Hier habe gleich ein mal ein paar Bilder von den neuen Nespressomaschinen gemacht.

DeLonghi auf der IFA 2012 in Berlin

DeLonghi auf der IFA 2012 in Berlin

Bei DeLonghi habe ich den deutschen Latte Art Meister von 2011, Matthias Hoppenworth, getroffen. Bei einem leckeren Latte Macchiato haben wir ein wenig Smalltalk betrieben. Der Latte Macchiato war übrgiens traumhaft.

Danach habe ich mich auf zu Philips gemacht und mir die Neuheiten des Niederländischen Technologiekonzerns angeschaut.  Ein Highlight hier war das öffentliche Interview mit Sylvie van der Vaart.

Sylvie van der Vaart am Philips Stand

Blickfang Sylvie van der Vaart am Philips Stand

Zig Leute drängelten sich um die Area in der Sylvie van der Vaart ein öffentliches RTL Interview gegeben hat. Mit ihrem strahlenden Lächeln macht sie Werbung für die neue Philips Airfloss Zahnbürste. Selbstverständlich wurdenauch die neuen Philips Kaffeevollautomaten ausgestellt.

Philips Kaffeevollautomaten auf der IFA 2012

Philips Kaffeevollautomaten auf der IFA 2012

Im wesentlichen wurde nicht wirklich sehr viel verändert zu den Vorgängermodellen, die ich hier im Blog schon getestet habe.

Ein weiteres Highlight für mich als Kaffee-Blogger war das Gespräch mit dem Melitta Barista Timon, der das Unternehmen als Kaffee-Experte und Werbegesicht vertritt.

Timon und Ich auf de IFA 2012 in Berlin

Timon und Ich am Melitta Stand

Timon erklärte einen weiteren IFA Besuche rund mir die Unterschiede vom neuen Monsooned Malabar Kaffee  vom Melitta zu den “normalen” Bella Crema Bohnen. Diese waren so deutlich, dass selbst keine Kaffee-Experten den Unterschied sofort aus der Espressotasse herausschmeckten.

Probat Proberöster

Probat Proberöster am Melitta Stand auf der IFA

Mit einem Proberöster wurden am Melitta Stand Rohkaffeebohnen geröstet und der Vorgang wurde dem Publikum ausführlich von Timon erklärt.

Dann habe ich noch den Stand von Caffitaly besucht. Die wenigsten dürften wissen, dass Caffitaly der Hersteller der Tchibo Caffisimo Maschinen ist. Dazu später mehr in einem gesonderten Artikel.

Die IFA bietet für so ziemlich jeden Technikinteressierten etwas, auch ich habe jede Menge Fotos von Technikprodukten gemacht, die ich hier aber nicht unbedingt veröffentlichen werde, weil ich diesen Blog, doch schon auf sein Hauptthema fokussieren möchte. Nach gut 8 Stunden auf den Beinen war ich froh als ich im Zug zurück nach Dresden saß.

Weitere Artikel & Produkte

Infografik: Kaffeekultur aus aller Welt Auf momondo.de bin ich auf einer tollen Infografik gestoßen, die euch nicht vorenthalten möchte. Sie zeigt 40 Arten von Kaffee, wie sie in 29 Ländern getrunken werden. Sehr schön ist, wie hier die Rezepte und die Eckdaten zu den Ländern präsentiert werden.
Meine Tchibo Ideas Coffee Connnaisseur Box [caption id="attachment_33373" align="alignnone" width="640"] Foto: Meine Tchibo Ideas Coffee Connnaisseur Box[/caption]Die Tchibo Ideas Coffee Connnaisseur Box ist endlich da. Ich hatte schon fast vergessen, dass ich über Facebook, bei dieser Aktion von Tchibo auch mitgemacht habe. Plötzlich ertönte bei uns die Türklingel und wenig später nahm ich ein reisen Paket von Tchibo in Empfang. Meine Frau versorgte grad den Kleinen im Schlafzimmer und Ariane (5) sprang ganz aufgeregt um ...
5 Gründe, warum eine Espressomaschine für gutes Arbeitsklima sorgt …und worauf man beim Kauf achten sollte [caption id="attachment_14800" align="alignnone" width="580"] Astoria Siebträger Carbon Optik[/caption]Wer schon mal in großen etablierten Firmen oder gar in Ämtern gearbeitet hat, der kennt es wahrscheinlich, das morgendliche Grauen in Form von brauner, bitterer Brühe: so genannter „Kaffee“ aus minderwertigen Filtermaschinen oder, wenn es noch schlimmer kommt, aus einem Billig-Kaffeeautomaten. In vielen Unternehmen weiß man zwar, dass Kaff...
Kaffee als wahrer Schlankmacher Lebensmittel, die die Pfunde schmelzen lassen? Ja, die gibt es, denn neben frischem Chili und jodhaltigem Seelachs gilt auch die Kaffeebohne als regelrechtes Aphrodisiakum des Stoffwechsels. „Schon ein doppelter Espresso oder zwei Tassen Filterkaffee genügen, um den Stoffwechsel effektiv anzuregen", weiß Till Robert, Geschäftsführer der Zuiano Coffee GmbH in Bremen. Verantwortlich dafür sind das Koffein und das Vitamin Niazin, welche die Fettverbrennung steigern und den Energieumsatz pro ...
3. „Grüne Karte“ der Deutschen Umwelthilfe für Tchibo Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit fährt Tchibo verbrauchsoptimiert und elektrisch. Dafür erhält das Unternehmen zum dritten Mal in Folge die „Grüne Karte für glaubwürdiges Umweltbewusstsein“ der Deutschen Umwelthilfe. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Tchibo GmbH, Dr. Markus Conrad, fährt bereits im vierten Jahr einen elektrischen Dienstwagen, aktuell einen BMW i3.[caption id="attachment_32939" align="alignnone" width="640"] Freuen sich über die dritte „Grüne Karte...
Kategorie Berlin, Panorama Schlagwörter .

Bewerte & kommentiere diesen Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...Loading...